März 2018

 

"Lebensmittel" mit Plastikteilen, Metallteilen, Salmonellen etc.

 

Während in den 80er Jahren, insbesondere nach der Tschernobyl-Katastrophe hinterfragt wurde, was wir konsumieren, haben ausgefeiltes, raffiniertes Marketing und professionelle Produktstrategen dazu beigetragen, dass sich Konsumenten für fragwürdige Produkte viel Geld aus der Tasche ziehen lassen. Was man besser meiden sollte, kann man hier nachlesen. Dass es überhaupt so eine Seite geben muss, ist schon allerhand. Aber in Zeiten eines Berliner Flughafens muss man sich eigentlich über gar nichts mehr wundern.

 

http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/process/warnung/start/bvllmwde.p_oeffentlicher_bereich.ss_aktuelle_warnungen

 

 

 

 

Februar 2018

 

Nagelbeissen, Nagelzupfen, im Gesicht kratzen

 

Man könnte zu diesem Thema eine lange Abhandlung schreiben und sämtliche möglichen Beweggründe aufführen, warum sich jemand blutig kratzt, beisst und zupft. Trotzdem, es nützt nichts, egal von welcher Seite das Thema intellektuell angegangen wird. Das einzige, was hilft, ist: Aufhören.

 

Das Kratzen im Gesicht führt zu schwer heilenden wunden Stellen, da der Zellerneuerungsprozess immer wieder durch Wegkratzen des Schorfs unterbrochen wird. Außerdem werden die Bakterien durch die Hände im Gesicht verteilt, was zu neuen Entzündungen führt. Die Folgen der Kratzerei sind Pigmentstörungen, dauerhafte braune und weißliche Flecken, da durch das Kratzen auch die Melaninbildung gestört wird.

 

Für die Linderung von Juckreiz haben sich je nach aktuellem Hautbild folgende Produkte von Rosel Heim bewährt:

Cream mit Squalan-Öl, Meersalz, Zinkoxid

Phase 2 Intervall mit beruhigendem Magnesiumsulfat, Meersalz, Zinkoxid

Balsam mit beruhigendem Allantoin und entzündungshemmendem Bisabolol

Masque mit Kieselerde, Zinkoxid und Magnesium

 

Für die Pflege der Hände und Nagelhaut:

hand+nagel Creme

Avocado-Öl, Squalan-Öl und Panthenol verbessern die Schutzfunktion der Haut.

Milchsäure sorgt für einen ausgeglichenen pH-Wert und macht harte Nagelhaut geschmeidig.

 

 

 

Januar 2018

 

Trend Tiefen-Maniküre

 

Bei Gelnagel-Behandlungen gibt es den Trend, die Nagelhaut radikal wegzuschneiden und wegzufräsen. Die Folge sind schmerzende Finger und möglicherweise eine Nagelbett-Entzündung. Die Nagelhaut schaltet auf das Programm "Verletzung" und wächst wieder nach, schneller und gröber. Dabei hat die Nagelhaut einen praktischen biologischen Sinn, sonst hätten wir sie ja nicht. Sie schützt Nagel und Nagelwurzel vor dem Eindringen von Schmutz und Bakterien.Wegschneiden und Abfräsen der Nagelhaut ist Körperverletzung, egal ob man das Trendthema Russische, Brasilianische oder Tiefen-Maniküre nennt.

 

 

 

September 2017

 

Warum viele Häute überempfindlich sind

 

Weniger ist mehr. In meiner Kosmetikpraxis stelle ich immer wieder fest, dass man der Meinung ist, Peelings würden grundsätzlich zu einer regelmäßigen Hautpflege gehören. Dem ist allerdings nicht so.

 

Das Ergebnis von häufigen Peelings ist oft eine extrem empfindliche Haut, Spannungsgefühl, Juckreiz, Hautschuppung an den Schläfen, extreme Trockenheit und Knitterfältchen an den Wangen.

 

Der erste Schritt auf dem Weg zu einer besseren Haut bedeutet, auf Peelings und waschaktive Substanzen zu verzichten. Ebenso kontraproduktiv sind basische Produkte zur Hautpflege. Der optimale ph-Wert der Haut liegt im Säurebereich und ist die naturgemäße Grundlage für die Bildung eines intakten Säureschutz-Mantels.

 

Der Säureschutz-Mantel der Haut besteht aus Talg aus den Talgdrüsen, einer Lipidschicht zwischen den Hornzellen und Schweiß, der u.a. Milchsäure, Aminosäuren und Fettsäuren enthält. Wird dieser natürliche Hautschutz durch nicht hautgemäße Pflege zerstört, sind oft Hautreizungen, Unverträglichkeiten und Trockenheit die Folge.

 

Sehr lehrreiche und informative Details zum Thema Hautreinigung finden Sie in dieser Veröffentlichung von Rosel Heim:

 

Die Reinigung der Haut

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fine Waxing and Beauty